Massage_Kolja


Wichtiger Hinweis:

Das Massageangebot ist kein Ersatz für sexuelle Aktivitäten.

Für eine angenehme Massage mit sexuellen Handlungen wenden
Sie sich bitte an andere Institute.
 

 

Kansha-YOGA-Massage - die Kunst der liebevollen Berührung”

 ...so in etwa kann man die Kansha-YOGA-Massage beschreiben


... über die Kansha-YOGA-Massage
Die Kansha-YOGA-Massage ist ein Tanz der kosmischen Energie, in dem sich zwei Menschen in unterschiedlichen Rollen begegnen.

Der/die Massierende begibt sich in einen Zustand der Hingabe an die Energiebewegungen des Augenblicks, die in Form von Berührungen an den Körpers des Empfängers/der Empfängerin weitergegeben werden. Dies bewirkt eine tiefe Entspannung des Körpers, eine Herzöffnung und ein Lösen von Blockierungen im emotionalen und sexuellen Bereich, ohne dass therapeutische Methoden angewendet werden. Der Mensch wird in seinem innersten Wesen berührt und kann über die Wahrnehmung seines Körpers in spirituelle Dimensionen eintauchen.

Der Empfänger/die Empfängerin bleibt in einer passiven Rolle, kann aber selbst auch den Bewegungsimpulsen des eigenen Körpers folgen, z.B. sich auf die Seite drehen, den Arm heben, sich aufrichten etc., ohne dabei in der Berührung selbst aktiv zu werden. Dadurch entsteht der Eindruck des Tanzes zweier Körper, der die Vollkommenheit des Moments zum Ausdruck bringt.


Sexualität und Spiritualität
In der Kansha-YOGA-Massage werden keine speziellen Massagetechniken zur Erfüllung eines bestimmten Ziels angewendet.

Der Körper wird in respektvoller Weise berührt.

Die Berührungen entstehen aus dem freien Fluss der Energie in natürlicher Weise und können zur Erfahrung von Ganzheit und Weite führen. Durch die Absichtslosigkeit wird die Berührung einfach nur wahrgenommen.

Die sexuelle Kraft wird als pure Lebensenergie erfahren und führt das Energiesystem des Menschen auf eine höhere Schwingungsebene.


Die Kansha-YOGA-Massage

Durch das Empfangen einer Massage wird eine Harmonisierung und Entspannung des gesamten Körpers erreicht und die Wahrnehmung für den eigenen Körper verfeinert.
So ist es möglich, das eigene Energiesystem auf heilsame Art und Weise zu beeinflussen.

Emotionale Blockaden können sich lösen, der Fluss der Lebensenergie wird freier und man erfährt sich in seinem tiefsten Wesen angenommen und geliebt.


Ablauf und Preis einer Kansha-YOGA-Massage:

Eine Einzelsitzung beinhaltet ein Vorgespräch (ca. 30-60min) und die Massage (75-90min).

Die tatsächliche Dauer der Massage orientiert sich an der jeweiligen Tagesstimmung des Empfangenden.

Kosten für eine Massage: 160,- €

Termine täglich Montag - Freitag ab 11 Uhr
Wochenende auf Anfrage möglich

 

Für alle Massagen gilt:
Solltest Du auf Öl allergisch reagieren oder den Wunsch danach haben, so verwende ich Körperpuder anstatt Öl - auch ein wahrhaftig aussergewöhnliches Erlebnis!


Einzelsitzung buchen / persönliche Frage stellen

Gratitude (kansha) C Final_kk_konturiert_web 64x214

Kansha (jap.) - Dankbarkeit


Termine 2018 - Kurzübersicht
 


Soweit nicht anders angegeben
finden die Termine im
Wandel-Raum in Wuppertal
statt!
 

offene Abendgruppe:
“Kansha-YOGA-Massage”
-> Die Abendgruppe findet nur statt, wenn sich ausreichend Teilnehmer anmelden!
donnerstags
Termine siehe Seminare

21.03. -
25.03.18

Kansha-Frühjars-
Retreat 2018
im Seminarhaus “Wilde Rose”
 

7. + 8.4.18
 

Akasha-Chronik-
Seminar
Level 1 und 2

23. -
27.4.18

Kansha-Basisseminar
im Seminarhaus “Integra”

28. +
29.7.18

Akasha-Chronik-
Seminar
Level 3 und 4

26.8.18

Kansha-Tag

18. -
21.10.18

Kansha-YOGA-Massage
im Seminarhaus
Gottsdorf

22. -
25.11.18

Akasha-Chronik-
Seminar
Level 1 bis 4

2.12.18

Kansha-Tag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FB-Logo

Kansha auf Facebook

Seite weiterempfehlen

© 2018 Kolja Kaiß

ShivaShaktiStein

April

Nun also gibt sich
den wilden Kirschblüten hin
das innere Ohr.

Onitsura